Eigentlich wollte ich das Thema ja nicht anschneiden, aber da es auch in meinen Geschichten vorkam (ich wusste gar nicht mehr, dass ich in meiner Fantasie manchmal so viel gesoffen hab! Glücklicherweise nur in meiner Fantasie), frage ich mich einfach immer wieder: Warum greift ein Mann wie du zur Flasche? Man sollte meinen, dass du alles hast, was man sich nur wünschen mag, und in solch einer Situation muss man sich nun wirklich nicht derart die Birne zuschütten. Oder ist dein Leben so viel anders verlaufen, als du dir vorgestellt hast?
Warum du? Man kennt dich doch fast nur mit einem breiten Lachen im Gesicht, deine positiven Botschaften haben meine Einstellung zum Leben geprägt - Dreams come true - alles nur Fassade?

Come lay your head upon my breast, she said,
come turn your worries into mine,
I want to hear it all,
so let your fortress fall and you‘ll be fine...

Ehrlich gesagt, wollte ich diese Seite an dir am liebsten gleich wieder vergessen, ich wünschte ich hätte es nie erfahren. Leider ist, dank dem Internet, dein Alkoholproblem allgegenwärtig, und es zerstört mein positives Bild von dir - der Held meiner Kindheit ist gefallen.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich anders darüber denke, seit auch meine Familie mit diesem Problem konfrontiert wurde.

Then she said:
when you‘re tired of all your sorrows,
just fire your guns and arrows
and nail me through my heart,
oh, this open heart.

Noch ein Aspekt, der bei mir das Gefühl verstärkt, dass du nach der (kurzen) Rolle deines Lebens nicht mehr richtig glücklich warst. Fühlst du dich nicht ernst genommen? DAS könnte ich mir allerdings gut vorstellen. Es gibt so viele, die sich über dich das Maul zerreisen, und wenige, die dich wirklich schätzen. Aber du trägst selbst zu deinem Image bei.
Sag mir: Sind deine Träume wahr geworden?

Told her all the things I‘d kept inside,
the things I wouldn‘t tell a soul,
she smiled and took my hand
with a look of understanding she eased it all

She gave herself up to me,
the first to touch her soul,
she cried and kissed my hand
with a look of understanding she eased it all...

(Midge Ure)



zurück               weiter                                                                                                                                      Home